Liebe Kunden,: am 27. + 28.09.2021 schenken wir Euch die Versandkosten für jede Onlinebestellung ab 18€ Warenwert, innerhalb Deutschlands!!  Liebe Grüße Regine
  • Hauptkategorie: ROOT

Wie herrlich!!! Ein traumhafter Nähtag liegt vor Dir!!

Tagelang vorher werden Stoffe sortiert, Anleitungen bereit gelegt, die Kinder bei Freunden untergebracht, der Lieblingsmann zur Beschäftigung in den Baumarkt geschickt, das Essen vorgekocht, das Telefon ausgeschaltet, nichts soll den Tag an der Nähmaschine stören!!

 

Aber, irgendwie läuft dann alles, warum auch immer, aus dem Ruder: keine Naht sitzt wie sie soll, der Unterfaden reißt, der zugeschnittene Streifen ist zu kurz, das farblich passende Garn fällt dir aus der Hand und in die Kaffeetasse - CHAOS!!!

Manches Mal war meine Nähmaschine kurz davor aus dem Fenster zu segeln und meine Wortwahl ist dann nicht immer jugendfrei!

 

Das ist dann oft der Moment, in dem mein Mann vorsichtig die Tür zu meinem Nähzimmer aufmacht und fragt "Und das nennst Du Hobby!!!"

 

 

Erkennst Du Dich wieder?

 

Was fällt Dir zu dem Thema ein?

Kommentiere bitte, unter diesem Blogpost, mit maximal zwei kurzen Sätzen, was Dir zu den beiden Bildern einfällt.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen 30 € Einkaufsgutschein für unseren Shop www.stoff-flausen.de

Gewinnspielende ist am Sonntag Abend 21.04.2019 23.59 Uhr. Der Gewinner wird auf unserem Blog namentlich bekannt gegegeben!

Bitte denk daran, dass ich Eure Posts erst freigeben muss, es kann also einen Moment dauern, bis sie erscheinen.

Ich freu mich schon auf Deine Kommentare!

Liebe Grüße Regine

Kommentare   

# Annika Thomsen 2019-04-18 08:29
Hallo,
wir nähen oft mit mehreren Frauen zusammen und die Wutausbrüche und Verzweiflungstränen sind abwechselnd rund um den großen Tisch zu hören. Zusammen finden wir dann oft eine Lösung und können uns kurze Zeit später wieder kaum beruhigen vor Lachen und Gegacker!
;-)
Annika
Antworten
# hedi beyer 2019-04-18 08:29
ich habe keine mietz........aber manchmal herrscht mitten im projekt chaos in meinem kopf und an der maschine...... ganz ohne katze :)
Antworten
# Gaby Butkus 2019-04-18 08:51
Oooh ja ... das kenn ich nur zu gut: Stundenlang zuschneiden, Teile zurechtlegen, bügeln ... und dann 1 falsche Naht oder zwei Teile nicht sauber zusammengebügelt und die komplette Geldbörse geht in die Tonne ... ich könnte manchmal heulen :cry:
Antworten
# Silvia Kaulen 2019-04-18 08:52
Das kenne ich gut: es fängt ganz entspannt an, bis die Applikation halt nicht spiegelbildlich ist, das Vliesofix auf dem Bügelbrett klebt und die Maschine den Stoff frisst. Da lernt frau fluchen...
Antworten
# Anne Christiansen 2019-04-18 09:32
:lol: das kenne ich nur zu gut. Erst recht wenn ich mir lange vorher vornehme am Wochenende zu nähen. Nichts klappt.... die Maschine will gereinigt werden oder es fehlt ganz wichtiges Material. Und Chaos ist sowieso immer, auch ohne Katze.
Antworten
# Heike Markworth 2019-04-18 09:52
Bei mir läuft auch nicht immer alles rund, aber meistens ist mein kleines Nähzimmer mein Rückzugsort und ich finde Entspannung. Fehler verursache ich selbst und dann..... naja - Krönchen richten und weitermachen.
Antworten
# Elke Reschke 2019-04-18 11:51
Das kenne ich sehr gut. Manchmal ist nähen wie Urlaub. Manchmal treibt es mich fast zur Verzweiflung :cry: . Aber es ist und bleibt das beste Hobby der Welt !!! :lol:
Antworten
# Silke Bredow 2019-04-18 12:17
Ich erkenne mich auch wieder, besonders die Mithilfe des Tigers.
Antworten
# Birgit Nothnagel 2019-04-18 13:15
Als erstes stelle ich mir die Nähmaschine richtig herum vor mich, es denn ich würde ein der seltenen Linkshänder Modelle besitzen. Und dann los meist wenn ich denke das kann nicht schiefgehen, reisst der Fäden, die Nadel bricht ab .
Und ich fühle mich schrecklich. Aber dann kommen die zauberhaft schönen Momente wo sie läuft und läuft.
Liebe Grüße an Euch.
Antworten
# Tina Schröter 2019-04-18 16:28
So in etwa war es gestern bei mir, ich hätte schreien können :cry: Mein Mann hatte richtig Glück, dass er nicht zu Hause war :lol:
Liebe Grüße und ein schönes Osterfest, Tina
Antworten
# Nadine Kaube 2019-04-18 17:15
Das könnte ich sein;). Erst die wildesten Pläne im Kopf. Genaue Vorstellungen. Und dann zack, muss ich die gleiche Stelle zig mal wieder auftrennen, Stoff eingeschnitten oder es sieht einfach nicht so aus, wie ich es mir ausgemalt hab :D. so typisch :)Aber das macht es auch einfach aus:)
Antworten
# Denise Eisenacher 2019-04-18 19:27
Ich nähe noch nicht so lange und habe auch noch viel zu lernen. Wenn ich mich an die Maschine setze bin ich hoch motiviert.
Die erste Naht klappt super, dann ist der Unterfaden plötzlich leer... Aufgefüllt und weiter. Oberfaden reißt :cry: neu durchführen und weiter. Die nächste Nacht klappt einwandfrei, dann geht das ganze Spiel von vorne los...
Echt zum verzweifeln manchmal... :lol:
Antworten
# Ute Tiedemann 2019-04-19 08:41
.......natürlich kenne ich das!!!....wie so viele Näherinnen.......und ganz besonders passiert es, wenn man es besonders gut machen will.............aber es läßtz einen nicht los.......das schönste Hobby, was es gibt :lol:
Antworten
# Andrea Bügelfan 2019-04-20 07:36
ja, chaos im Kopf, besonders wenn man näht und näht, und er unterfaden ist zu Ende, ohne dass man es merkt.

P. S. Die Dame iauf der Zeichnung ist schon so konfus, dass sie hinter der Nähmaschine sitzt :-* :-* :-*
Antworten

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ladenlokal

Öffnungszeiten:

Der Laden in Brunsbüttel
ist nach Vereinbarung, per
Mail oder Telefon,
geöffnet!!

 

Kontakt

Stoff-Flausen

Regine Wiemer
Nordstranderstr. 34
25541 Brunsbüttel
Tel. 04852 - 7002
info@stoff-flausen.de

Einloggen or Konto einrichten